Navigation
Malteser Bornheim

Gemeinsamer Ausbildungstag mit der Feuerwehr Hemmerich

21.09.2014

Am 13.09.2014 haben die Löschgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Hemmerich und die Bornheimer Malteser einen gemeinsamen Ausbildungtag durchgeführt.
"Ziel einer gemeinsamen Ausbildung von Feuerwehr und Rettungsdienst ist es, den Helfern einen tieferen Einblick in den jeweils "anderen" Aufgabenbereich zu geben."  fasst Pascal Schmidt, auf der Seite der Malteser für die Planung des Nachmittags zuständig, den Grund für die Zusammenarbeit bei der Ausbildung zusammen.  "Auch wenn wir, zum Beispiel bei einem Verkehrsunfall, schon heute sehr gut zusammenarbeiten, hilft uns dieses Wissen, die Schnittstellen zwischen Rettungsdienst und Feuerwehr noch weiter zu verbessern."
Das Programm, welches Schmidt zusammen mit Christoph Eichen von der Löschgruppe Hemmerich ausgearbeitet hatte, wurde beiden Helfergruppen gerecht. Vormittags im theoretischen Teil präsentierten Martin Bertram für die Feuerwehr und Kevin Pützfeld gemeinsam mit Niklas Fischer für die Malteser Themen aus den jeweiligen Fachgebieten.
Nach einer gemeinsamen Mittagspause und einer halben Stunde getrennter Ausbildung wurde das gemeinsame Befreien eines Patienten aus einem verunfallten PKW geübt. Eine besondere Herausforderung ist hierbei bereits die erste Kontaktaufnahme zu der verunfallten Person, da es gilt, unnötige Kopfbewegungen des Patienten zu verhindern.
Soweit möglich sollte stets über die Motorhaube ein erster Blickkontakt zwischen Helfer und Verunfallten hergestellt werden. Im weiteren Verlauf übernahmen die Kameraden der Feuerwehr die Rettung mittels Schere und Spreizer und die Malteser die fachgerechte Versorgung und Betreuung des Patienten. Hierzu zählte unter anderem die Immobilisation des Patienten mittels K.E.D.-System (Rettungskorsett) und Spineboard.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE76370601931201210476  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7