Navigation
Malteser Bornheim

Weiberfastnacht 2017 +++ Karnevalszüge in Kardorf und Roisdorf +++ über 60 Helfer von Malteser und DRK im Einsatz +++

23.02.2017

Gemeinsam mit den Maltesern Meckenheim und dem DRK Bornheim sind über 35 Bornheimer Malteser ehrenamtlich für die Jecken im Einsatz gewesen.

Die Kollegen der hauptamtlichen Rettungswache wurden  durch drei zusätzlich besetzte  Rettungswagen bei ihrem Dienst unterstützt. Das DRK stellte ebenfalls zwei RTW.
„Die Zusammenarbeit zwischen haupt- und ehrenamtlichen Kollegen und über Gliederungsgrenzen hinweg ist seit Jahren erprobt.“  zieht Stephan Feck, Einsatzleiter der Bornheimer Malteser ein erstes Zwischenfazit. „Auch die Präsenz von Feuerwehr und Polizei am Zuggeschehen hat zum in  unseren Augen  friedlichen Verlauf des Straßenkarneval beigetragen.“

Die ehrenamtlichen Helfer haben in Fußtrupps die Zugwege in Kardorf und Roisdorf abgesichert und zwei Unfallhilfsstellen betrieben. Beide Unfallhilfsstellen waren je mit einem Arzt besetzt.  
„Das Engagement unserer Helfer ist nicht selbstverständlich. Immerhin arbeiten sie heute freiwillig, damit die Jecken im Vorgebirge sicher Karneval feiern können.“ ergänzt Ulrich Werner, Geschäftsführer der Gliederung Bornheim.

Das Wetter ist zurzeit ziemlich unbeständig. Wir hoffen zwar auf eine Besserung in den nächsten Tagen, empfehlen den Bornheimer Jecken aber, die Unwetterwarnungen des Deutschen Wetterdienst im Auge zu halten.

http://www.dwd.de/DE/wetter/warnungen/warnWetter_node.html?ort=Bornheim&lk=Rhein-Sieg-Kreis


Die Führung der Bornheimer Malteser dankt allen Helfer für ihren heute geleisteten Dienst.
Bis Aschermittwoch werden die Hilfsorganisationen im gesamten Vorgebirge bei den verschiedenen Sitzungen und Karnevalsumzügen im Dauereinsatz sein.

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE76370601931201210476  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7