Navigation
Malteser Bornheim

Karnevalseinsätze 2018 - Rückblick

Insgesamt zwölf Karnevalszüge & -veranstaltungen betreuten die Malteser Bornheim während der fünften Jahreszeit

16.02.2018
Foto: Malteser

Für die Bornheimer Malteser begann die Karnevalszeit bereits am Sonntag zuvor. Dreizehn ehrenamtliche Helferinnen und Helfer leisteten den Sanitätsdienst beim Kinderkarnevalszug in Alfter und zwei Helfer betreuten am selben Tag die Kindersitzung in Wesseling-Urfeld. Erfreulicherweise kam es bei beiden Veranstaltungen nur zu zwei kleineren Hilfeleistungen.

Der personell und logistisch aufwändigste Tag ist jedes Jahr Weiberfastnacht. Dieses Jahr waren über 40 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer zeitgleich im Einsatz. 24 davon - mit personeller Unterstützung der Malteser Meckenheim - sicherten in Fußtrupps den Zugweg des Roisdorfer Karnevalszuges ab und betrieben eine Unfallhilfsstelle (UHS) mit einem Notarzt. Weiteres Personal besetzte zusätzlich zum Regelrettungsdienst weitere Fahrzeuge, stellte die Logistik an dem Tag sicher und bildete den Führungsdienst. Am Nachmittag begann die alljährliche Bauhof-Party in Kardorf, bei der zwölf Frauen und Männer im Dienst waren. Allein an diesem Tag kamen 552 Helferstunden zusammen. Insgesamt wurden seitens der Bornheimer Malteser 58 Hilfeleistungen durchgeführt.

Am Karnevalsfreitag wurde eine Bereitschaft mit insgesamt sieben Personen gestellt. Unsere Jugendgruppe, welche uns personell an einigen Tagen unterstütze und so bereits in die Arbeit "hineinschnuppern" konnte, ging an diesem Tag zum 11. Mal im Karnevalszug Hemmerich-Roesberg mit.

Der Samstag forderte wieder relativ viel Personal, da die Bornheimer Malteser zwei Züge betreuten. In Waldorf wurde mit 18 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern der Zugweg abgesichert, ein Rettungswagen besetzt sowie eine Unfallhilfsstelle (UHS) betrieben. Zeitgleich waren vier Helfer in Widdig eingesetzt. 243 Helferstunden kamen insgesamt zusammen.

Der Bornheimer Karnevalszug fand am Sonntag statt. Hierbei waren 14 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer der Malteser Bornheim im Einsatz. Weiteres Personal stellte das DRK Bornheim sowie die Wasserwacht Utting. Schon seit Jahren arbeiten die Hilfsorganisationen bei diesem Zug eng zusammen. Seitens der Malteser wurden zusätzlich zwei Rettungswagen besetzt. Zwei Mitarbeiter unterstützten die Malteser Brühl-Wesseling beim Karnevalszug in Wesseling.

Am Rosenmontag sicherten dreizehn Personen den Karnevalszug in Urfeld ab und zeitgleich zwei Kollegen den Zug in Berzdorf. Außerdem betreuten zwei Helfer den Rosenmontagsball in der Mehrzweckhalle Urfeld.

Seit Jahren sind die Bornheimer Malteser dienstags beim Karnevalszug in Alfter im Einsatz. Dieses Jahr waren 14 Helferinnen und Helfer vor Ort und es wurden zwei Rettungswagen besetzt.

Es ist erfreulich, dass die Hilfeleistungen bei den meisten Zügen sehr gering sind und viele Menschen Karneval freudig und sicher feiern.

Insgesamt kamen an den Karnevalstagen 1585 Helferstunden zusammen, die von 64 Personen geleistet wurden. Jeder einzelne Helfer war nahezu täglich im Dienst.

Als Dankeschön lud die Führung der Malteser Bornheim alle Helfer am Dienstagabend zum gemeinsamen Karnevalsabschluss ein. Auch an dieser Stelle nochmal einen Dank an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. Ohne eine Vielzahl an helfenden Händen wären es nicht möglich, diese Anzahl an Sanitätsdiensten zu bewältigen.

Weitere Informationen

Alexander Mertes
Öffentlichkeitsarbeit
a.mertes(at)malteser-bornheim(dot)de
E-Mail senden
Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE76370601931201210476  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7