Navigation
Malteser Bornheim

10 Tipps für den Straßenkarneval

Bornheimer Malteser geben Tipps für richtiges Verhalten bei Karnevalszügen

27.02.2019

Es ist wieder soweit! Der Straßenkarneval geht in den nächsten Tagen in die heiße Phase. Von Weiberfastnacht bis Veilchendienstag finden die Karnevalszüge in Bornheim und im Vorgebirge statt. Die Bornheimer Malteser betreuen die Karnevalszüge in Roisdorf, Waldorf, Widdig, Bornheim, Urfeld, Berzdorf, Alfter und unterstützen die Kollegen in Wesseling. An Weiberfastnacht sind wir außerdem bei der Bauhof-Party in Waldorf im Einsatz.

Damit jede und jeder nach dem Feiern auch unversehrt wieder zu Hause ankommt, geben wir folgende Tipps für das aus unserer Sicht richtige Verhalten bei Karnevalszügen:

  1. Alkohol nur in Maßen trinken und die Finger von Drogen und Aufputschmitteln lassen. Kein Alkohol in Kombination mit Medikamenten.
  2. Keinen Alkohol an Minderjährige ausschenken oder verkaufen. Das ist illegal!
  3. Vor dem Feiern ausreichend essen und Wasser trinken. Während des Feierns regelmäßig nicht-alkoholische Getränke wie Wasser oder heißen Tee trinken.
  4. Das Kostüm auf das Wetter abstimmen, auf Regen- und Wärmeschutz achten. Beachten, dass Alkohol den Körper auskühlt.
  5. Festes Schuhwerk tragen, um das Risiko umzuknicken und in Glasscherben zu treten zu verringern.
  6. Am Zugweg aufmerksam sein und Abstand zu Fahrzeugen halten, denn geworfene Gegenstände wie Kamelle oder Strüßjer können ins Auge gehen.
  7. Rücksichtsvoll miteinander umgehen, nicht drängeln oder schubsen. Konflikten aus dem Weg gehen, gerade dann, wenn Alkohol im Spiel ist.
  8. Einen Zettel mit Telefonnummer einer Kontaktperson und Hinweise auf Krankheiten und eingenommene Medikamente mitführen, welcher im Notfall den Sanitätern wichtige Informationen liefert.
  9. Gruppen sollten einen Treffpunkt vereinbaren, falls man sich aus den Augen verliert. Bei großen Veranstaltungen sind Mobilfunknetze meistens überlastet. Sind Kinder im Getümmel verloren gegangen und nicht auffindbar, an Polizei oder Sanitäter wenden.
  10. Bei gesundheitlichen Problemen, Verletzungen oder beim Auffinden bewusstloser Personen umgehend Sanitäter ansprechen oder die Notrufnummer 112 wählen!

Die Malteser aus Bornheim wünschen eine frohe und sichere Karnevalszeit! Alaaf!

Weitere Informationen

Alexander Mertes
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Alexander.Mertes(at)malteser(dot)org
E-Mail senden
Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE76370601931201210476  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7